IMG_3119-Fotovivencia MS.jpg

Das System Biodanza ist in den 60er Jahren von dem chilenischen Psychologen, Anthropologen, Künstler und Poeten Rolando Toro entwickelt worden. Es entstand ein zusammenhängendes System von Bewegungsformen und entsprechenden Musikstücken, die bei unterschiedlichen Zielgruppen, ihren Bedürfnissen entsprechend angewandt, eine Stärkung der Identität und eine Harmonisierung des inneren Gleichgewichts des Menschen bewirkt.

Biodanza wird heute weltweit im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung, der gesundheitlichen Prävention, sowie pädagogischer Arbeit angewandt.

Durch Biodanza können wir wieder lernen präsent zu sein, anwesend in jedem Moment unseres Lebens. Wir lernen wieder einander wirklich zu „sehen“. Wenn wir uns anschauen, uns zuhören und uns berühren, bestärken wir einander unsere Identität.

 

 

Menschen aller Altersgruppen können Biodanza tanzen. Tänzerische Vorkenntnisse oder Sportlichkeit sind nicht erforderlich.